Filmportrait:
Sag nicht, wer Du bist

Filmplakat Sag nicht, wer Du bist

Sag nicht, wer Du bist


"Ein fesselnder Psychothriller vom kanadischen 'Wunderknaben' Xavier Dolan...überzeugt durch großartige Dialoge und Schauspieler." filmdienst
Kanada 2013
R: Xavier Dolan, mit: Xavier Dolan, Pierre-Yves Cardinal, Lise Roy
Länge: 105 Min., FSK: 16 J.

Preis der Filmkritik bei den Filmfestspielen in Venedig!
Kanadas Wunderkind Xavier Dolan beweist erneut sein Talent als Regisseur und Darsteller. In dem kammerspielartigen Psychothriller nutzt er Hitchcocksche Versatzstücke wie Identitätswechsel, Lügen und Illusionen, setzt sie unkonventionell und auf sehr spezifische Weise zusammen. Ihm gelingt ein alptraumhafter Mix zwischen Erniedrigung und Erotik, Eigensinn und Sinnlichkeit, der einem den Atem verschlägt und den Schrecken von Liebe, Sex und Leidenschaft intensiv erzählt.

Der junge Tom aus Montreal fährt aufs Land, um am Begräbnis seines verunglückten Lovers teilzunehmen. Als er beim einsamen Gehöft der Familie eintrifft, stellt er überrascht fest, dass ihn keiner erwartet. Die Mutter Agathe weiß noch nicht einmal, dass ihr Sohn schwul war. Und der ältere Bruder Francis macht ihm blitzschnell mit Nachdruck klar, dass das so bleiben muss. Überrumpelt gibt Tom nach - und lässt sich auf ein seltsames Katz-und-Maus-Spiel mit dem Heißsporn ein, das ihn von Tag zu Tag mehr in seinen Bann zieht ...

"Xavier Dolans extravaganter Queer-Neo-Noir
ist sein bisher vollkommenstes Werk!"
VARIETY

"Der Psychothriller findet zu seiner schönsten Form - ein Triumph für den Regisseur!"
CRITIC.DE

"Ein fesselnder Psychothriller vom kanadischen 'Wunderknaben' Xavier Dolan...überzeugt durch großartige Dialoge und Schauspieler."
filmdienst

Offizielle Homepage