Filmportrait:
Inglourious Basterds

Filmplakat Inglourious Basterds

Inglourious Basterds


USA/D 2009
R: Quentin Taratino, mit: Brad Pitt, Christoph Waltz, Diane Kriger, Til Schweiger, Daniel Brühl, August Diehl u.a.
Länge: 154 Min., FSK: 16 J.

OSCAR + GOLDEN GLOBE 2010 für CHRISTOPH WALTZ als Bester Nebendarsteller!!!
Quentin Tarantino schreibt die Geschichte des Zweiten Weltkriegs um: In „Inglourious Basterds“ schickt er eine Gruppe jüdischer US-Elite-Soldaten auf die Jagd nach Nazi-Skalps und erzählt darüber hinaus einmal mehr eine Rachegeschichte aus weiblicher Sicht, bei der eine junge Jüdin plant, die in ihrem Kino versammelte Nazi-Elite auszulöschen. Mit vielen Filmzitaten, aber längst nicht so splatterblutig wie erwartet, spielt der in Deutschland gedrehte und mit zahlreichen einheimischen Darstellern besetzte Film zunächst einige etwas zu lang geratene Dialogsequenzen aus. Dann aber mündet er in einen tollkühnen wie explosiven Showdown, der die Macht des Kinos feiert. Herausragend ist Christoph Waltz in der Rolle als eleganter, sadistischer und sprachgewandter SS-Oberst Landa, für die er dieses Jahr in Cannes den Darstellerpreis erhielt.

Offizielle Homepage