Filmportrait:
MR MAY und das Flüstern der Ewigkeit

Filmplakat MR MAY und das Flüstern der Ewigkeit

MR MAY und das Flüstern der Ewigkeit


"Eine einfache, rührende Geschichte, warm und lebensbejahend" Berner Zeitung
Großbritannien, Italien 2013
R: Uberto Pasolini, mit: Eddie Marsan (Happy-Go-Lucks, Drecksau), Joanne Froggatt (Downton Abby, Drecksau), Karen Drury
Länge: 92 Min., FSK: 6 J.

Dieser bewegende Film über einen Eigenbrötler, der Angehörige Verstorbener sucht und sein Hauptdarsteller EDDIE MARSAN aus HAPPY GO LUCKY sind ein grandioser Glücksfall für das Kino!
Regisseur UBERTO PASOLINI (Produzent des Filmes GANZ ODER GAR NICHT) trifft mit dieser anrührenden Geschichte mitten ins Herz!
Der Film erzählt in leisen Tönen wie die Suche nach der Vergangenheit von anderen sich zur Suche nach der eigenen Identität entwickelt...
Mr. May arbeitet für die Londoner Stadtverwaltung als "Funeral Officer", stöbert Hinterbliebene von in der Großstadt anonym Verstorbenen auf. Als sein Job dem Stellenabbau zum Opfer fällt, stürzt er sich mit Besessenheit in einen letzten Fall und bricht aus seinen Ritualen aus, geht mit dem Kumpel des Toten trinken und spürt ein bisher unbekanntes Gefühl für eine Frau. Für einen kurzen Moment entdeckt der verschrobene Einzelgänger die Faszination des Lebens.

"Eine einfache, rührende Geschichte, warm und lebensbejahend, mit einem grandiosen Hauptdarsteller … Wer sich seinen Namen bislang nicht merken konnte, wird Eddie Marsan spätestens nach diesem Film nicht mehr vergessen."
BERNER ZEITUNG

"Eine feine, keineswegs trostlose Studie um einsame Seelen mit einem großartigen Hauptdarsteller"
kulturSPIEGEL

"macht einfach glücklich...Das ist wie eine Ode an die Menschlichkeit – und der Film macht einfach Spaß!"
ZDFmoma

Offizielle Homepage