Filmportrait:
Das wandelnde Schloss

Filmplakat Das wandelnde Schloss

Das wandelnde Schloss


STUDIO GHIBLI-Filmfestival - 7 Filme des Animee-Meisters Hayao Miyazaki
Japan 2004
R: Hayao Miyazaki
Länge: 120 Min., FSK: 6 J.

Phantasie- und humorvolles Zeichentrickmärchen des japanischen Anime-Meisters Hayao Miyazaki.
Sophie, Hutmacherin im Geschäft ihres verstorbenen Vaters, lernt durch Zufall den Zauberer Hauro kennen, verliebt sich in ihn und wird daraufhin von einer eifersüchtigen Hexe mit einem Fluch belegt, der sie eine alte Frau verwandelt. Sie wird heimlich Putzfrau in dem geheimnisvollen "wandelnden Schloss" des Zauberers, und ihre wachsende Liebe kann den Fluch schließlich lösen.

Der japanische Anime-Meister und Oscarpreisträger Hayao Miyazaki präsentierte seinen "Chihiros Reise ins Zauberland"-Nachfolger bei den Filmfestspielen in Venedig 2004, in seinem Heimatland begeisterte er mit dem humorvollen, erneut zutiefst menschlichen und phantasievollen Zeichentrickmärchen nach dem Roman "Sophie im Schloss des Zauberers" der britischen Schriftstellerin Diana Wynne Jones bereits über 14 Millionen Kinobesucher.

Offizielle Homepage