Filmportrait:
Das Lied von den zwei Pferden

Filmplakat Das Lied von den zwei Pferden

Das Lied von den zwei Pferden


Deutschland 2009
R: Byambasuren Davaa
Länge: 90 Min.
" title="Trailer ansehen">Trailer ansehen

Der neue Film des Regisseurs von DIE GESCHICHTE VOM WEINENDEN KAMEL.
Urna, eine mongolische Sängerin, hat ihrer verstorbenen Oma das Versprechen gegeben, deren alte Pferdekopf-Geige restaurieren zu lassen. Einziges Problem dabei sind die darauf eingravierten Strophen des alten Liedes 'Die zwei Pferde des Dschingis-Khan', die nicht vollständig geblieben sind. Urna begibt sich deshalb auf eine Suche nach den fehlenden Textteilen und nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise durch die Mongolei. Dieses filmische Poem wird begleitet von eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen voller Ruhe mit einem Hauch Melancholie. Die Suche nach dem traditionellen, fast vergessenen Lied wird zu einer Besinnung auf die kaum noch gelebten Traditionen dieses Landes. Untermalt von mongolischen Klängen lässt der Film viel Raum für eigene Gedanken und Tagträume.

Offizielle Homepage