Filmportrait:
TOULOUSE LAUTREC - Der Maler vom Montmartre

Filmplakat TOULOUSE LAUTREC - Der Maler vom Montmartre

TOULOUSE LAUTREC - Der Maler vom Montmartre


Künstlermatinée zum 150. Geburtstag von TOULOUSE LAUTREC
Fr / Span. 1998
R: Roger Planchon (I...wie Ikarus), mit: Régis Royer, Elsa Zylberstein, Anémone u.a.
Länge: 126 Min., FSK: 12 J.

Toulouse-Lautrec leidet unter seiner Kleinwüchsigkeit, lernt beim Kunststudium aber schnell rebellische Gleichgesinnte kennen. In Kollegin Suzanne Valadon findet er eine Geliebte und Frau. Als sie ihn verläßt, verfällt er mehr und mehr dem Absinth, stirbt mit 37. Einen Namen machte er sich mit Plakaten für das Moulin Rouge und Chat Noir und Zeichnungen von Tänzerinnen und Nutten.
Sehr gut besetztes und exzellent ausgestattetes Biopic um den skandalumwitterten Maler Toulouse-Lautrec. Theaterregisseur Roger Planchon beschreibt in bunten Farben vor allem das Nacht- und Szeneleben im damaligen Paris in einem üppigen Kostümdrama.

Offizielle Homepage