Filmportrait:
DRAGAN WENDE - West Berlin

Filmplakat  DRAGAN WENDE - West Berlin

DRAGAN WENDE - West Berlin


Eine etwas andere Mauerfallgeschichte...- Dokumentarfilm
Serbien , Deutschland 2013
R: Dragan von Petrovic & Lena Müller
Länge: 87min.
" title="Trailer ansehen">Trailer ansehen

Der tragikomische Dokumentarfilm porträtiert Dragan Wende, der in den 1970er und 1980er Jahren in West-Berlin lebte wie im Garten Eden. Er hatte Geld, Frauen, Champagner – und vor allem einen jugoslawischen Pass, angeblich den „besten der Welt“. Er kostete seine Blockfreiheit voll aus: Während er das vibrierende West-Berliner Nachtleben beherrschte, verdiente er sich mit Schmuggel und zwielichtigen Geschäften durch die Berliner Mauer hindurch eine goldene Nase. Wenn er nicht gerade im Knast saß. Doch diese Zeiten sind lang vorbei. Zwei Jahrzehnte nach dem Fall der Mauer ist die Mauer in Dragan Wendes Kopf höher denn je: 1989 verlor er seine Privilegien.

Offizielle Homepage