Filmportrait:
Sharknado 1+2

Filmplakat Sharknado 1+2

Sharknado 1+2


Midnight Movies - Cinema Obscure - Im Doppel am Mo, 22.12. um 19 Uhr
USA 2013 / 2014
Regie: Anthony C. Ferrante. Darsteller: Ian Ziering, Tara Reid, Vivica A. Fox u.a.
Länge: 86 min. / 91 min., FSK: 16 Jahre
Trailer ansehen

Filmische Obskuritäten aus der Aservatenkammer der Filmgeschichte: Im Rahmen des CINEMA OBSCURE präsentieren wir Nischenfilme für ein Nischenpublikum: Horror, Science Fiction, Fantasy, Trash, Experimentelles.

SHARKNADO
Ein ungeheurer Tornado wirbelt auf Los Angeles zu und saugt dabei einen Schwarm menschenfressender Haie auf, um Sie mitten in der sturmumtosten City vom Himmel regnen zu lassen.
In diesem apokalyptischen Chaos begibt sich der Surfer und Barbesitzer Fin (Ian Ziering, „Beverly Hills, 90210“) auf die Suche nach seiner Frau April (Tara Reid, „American Pie“. An seiner Seite kämpfen sich John Heard („Die Sopranos“) und Jaason Simmons („Baywatch“) durch den Sharknado.

SHARKNADO 2 - THE SECOND ONE
Vor einem Jahr hatten sich Surfer Fin (Ian Ziering) und seine Frau April (Tara Reid) heldenhaft einem Sharknado entgegen gestellt. Nun bricht das Paar zu einer Reise nach New York auf, um dort ihre ehemalige Highschool-Freundin Skye (Vivica A. Fox) zu besuchen. Was ein netter Ausflug werden sollte, nimmt jedoch bald eine beunruhigende Wende, denn die Ereignisse überschlagen sich einmal mehr. Es legt sich ein bizarrer Wirbelsturm über die Stadt, bei dem es sich erneut um einen Sharknado handelt. Das ungewöhnliche Wettersystem hatte dafür gesorgt, dass der Sturm an der Küste einen Haischwarm aufgesaugt hatte, die nun ebenso um die Freiheitsstatue wie über den Broadway tänzeln. Natürlich lassen sich die Sharknado-Experten dies nicht bieten, sondern gehen sogleich in die Offensive, indem sie dem Sturm mit Kettensägen und selbstgebauten Bomben trotzen.