Filmportrait:
Die BOXTROLLS

Filmplakat Die BOXTROLLS

Die BOXTROLLS


"...witzig verpackt...hinreißend komische Szenen und jede Menge witzige Details" HAZ
GB 2014
R: Graham Annable, Anthony Stacchi
Länge: 97 Min. , FSK: 0 J.

Tolle Knetabenteuer für die ganze Familie!!!
Stop-Motion-Animations-Abenteuer nach einer Vorlage von Alan Snow um einen Waisenjungen, der seine Freunde vor Monstern beschützen will.
Die unter den Straßen der Stadt Cheesebridge hausenden Boxtrolls werden von den menschlichen Bewohnern der Oberfläche gefürchtet. Da die in Pappkartons lebenden Monster nur nachts ihre unterirdische Heimat verlassen, um in den Abfällen der Menschen nach allerlei Interessantem zu suchen, ranken sich viele Schauergeschichten um die Boxtrolls. In Wirklichkeit handelt es sich bei den Kreaturen um zwar nicht sehr reinliche, dafür aber umso liebenswürdigere, kleine und scheue Gesellen. Vor Jahren haben die Boxtrolls den Waisenjungen Eggs (Synchronstimme: Isaac Hempstead-Wright) bei sich aufgenommen und ihn zu einem Bestandteil ihrer Gruppe gemacht. Als der verschlagene Archibald Snatcher (Ben Kingsley) die Boxtrolls endgültig vertreiben möchte, muss Eggs seine Familie verteidigen. Hilfe von den Menschen kann er nur in Form der quirligen Winnifred (Elle Fanning) erwarten.

"...ein offenkundiger Appell für mehr Toleranz und gegen die Ausgrenzung von fremd erscheinenden Minderheiten...witzig verpackt...hinreißend komische Szenen und jede Menge witzige Details"
HAZ

Offizielle Homepage