Filmportrait:
THE DROP - Bargeld

Filmplakat THE DROP - Bargeld

THE DROP - Bargeld


„hochkonzentrierter Gangsterfilm…unaufgeregt…spannend…Tom Hardy brilliert einmal mehr“ kulturSPIEGEL
USA 2014
R: Michaël R. Roskam Tom Hardy, Noomi Rapace (Millenium Trilogie), James Gandolfini
Länge: 107 Min., FSK: 12 J.

Nach NO TURNING BACK jetzt TOM HARDY in einem atmosphärisch dichten Unterweltkrimi nach einer Kurzgeschichte von Dennis Lehane über einen unbedarften Bartender, der sich mit einem berüchtigten Gangster anlegt.

Nach einem Drehbuch von Dennis Lehane ("Mystic River") realisierte der Belgier Michael R. Roskam ("Bullhead") einen atmosphärisch dichten Unterweltkrimi, der im Stil eines "Killing Them Softly" von Gaunern aus der zweiten Reihe erzählt. Vor allem der Brite Tom Hardy nutzt seine Rolle für einen regelrechten Schaulauf - seine finale Konfrontation mit seinem Gegenspieler Matthias Schoenarts ist einer der Höhepunkte des Kinojahres 2014. Außerdem sieht man den großen James Gandolfini in seinem letzten Auftritt.

„ … eine… vor unterschwelliger Spannung brodelnde Milieustudie.“
zitty

„hochkonzentrierter Gangsterfilm…unaufgeregt…spannend…Tom Hardy brilliert einmal mehr“
kulturSPIEGEL

„Die große Stärke des Films ist seine Atmosphäre…James Gandolfini und Tom Hardy spielen mit fesselnder Intensität.“
epdFilm

"...interessante(s) Werk...mit dem frischen Blick der alten auf die neue Welt..."
HAZ

Offizielle Homepage