Filmportrait:
Die Wolken von SILS MARIA

Filmplakat Die Wolken von SILS MARIA

Die Wolken von SILS MARIA


"Ein wunderbares Essay" Süddeutsche Zeitung
Fr 2014
R: Oliver Assayas, mit: Juliette Binoche, Kristen Stewart, Lars Eidinger, Angela Winkler, Chloe Grace Moretz, Hanns Zischler, Nora von Waldstätten, Johnny Flynn
Länge: 124 Min., FSK: 6 J.

Juliette Binoche (Chocolat), Kristen Stewart (Into the Wild), Lars Eidinger (Alle Anderen, Was bleibt) und Angela Winkler (Die verlorene Ehre der Katharina Blum, Die Blechtrommel) in dem neuen Film von OLIVER ASSAYAS (Carlos, Lebenswut).
Das intime Portrait dreier Frauen, in deren Zentrum Juliette Binoche als Schauspiel-Diva Maria Enders steht, die sich mit der Vergänglichkeit ihrer Jugend konfrontiert sieht.
Eine Liebeserklärung an die Kunst des Schauspiels und den kreativen Prozess. Zugleich ist der Film aber auch ein vielschichtiges, auf mehreren Ebenen lesbarer Film über die Nöte, Sorgen und Empfindungen einer Schauspielerin, was er zum einen unmittelbar zeigt, gleichzeitig aber dank der cleveren Figurenkonstellation auch hintersinnig kommentiert.
Die beiden weiblichen Hauptdarstellerinen strahlen weit über den Film hinaus. Beide lassen sich von ihrem Regisseur völlig neue Facetten ihres Könnens abringen.

"Ein wunderbares Essay"
Süddeutsche Zeitung

„Ein komplexes und kurzweiliges Psychodrama über Kunst, Kreativität und Eitelkeit.“
kulturSPIEGEL

„Hommage an das Schauspielerdasein…intelligent wie entspannt.“
SCHÄDELSPALTER

"Ein grandioses Duell der Generationen - Schauspielerinnen-Kino der Extraklasse."
SPIEGELonline

Offizielle Homepage