Filmportrait:
PATONG GIRL

Filmplakat PATONG GIRL

PATONG GIRL


"witzig und klug" filmdienst
D 2014
R: Susanna Salonen, mit Max Mauff (Stromberg, Hannas Reise, Die Welle), Areya Wattana, Victoria Trauttmansdorff (Hannah Arendt, Das Blaue vom Himmel), Uwe Preuss (Phönix, Kriegerin)
Länge: 89 Min., FSK: 6 J.

Gelungenes Indipendet-Kino aus Deutschland auf den Spuren von HOTEL VERY WELCOME, gefördert von der nordmedia, der Filmförderung in Niedersachsen/Bremen.
Für Familie Schröder soll es der letzte gemeinsame Weihnachtsurlaub sein, denn die beiden Söhne Felix (Max Mauff) und Tommy (Marcel Glauche) befinden sich kurz vor dem Sprung ins Erwachsenenalter, wo schnell eigene Interessen in den Vordergrund geraten. Ein paar entspannte Tage in Thailand verbringen, dass ist das Ziel der vier völlig unterschiedlichen Individuen, die einerseits eine nahezu perfekte Familie verkörpern, auf der anderen aber auch darlegen, mit welchem Zwang eben dieser Perfektionismus aufrecht erhalten werden muss. Der 18-jährige Felix ist das beste Beispiel für einen Ausbruch aus dieser scheinbar perfekten Welt, denn dieser lässt sich kurzerhand auf eine Affäre mit der gleichaltrigen Thailänderin Fai (Aisawanya Amp) ein...

"witzig und klug"
filmdienst

"Jenseits lieb gewonnener Vorurteile"
Deutschlandradio Kultur

„Weitet … den Blick auf Interkulturelles zwischen Bordell und Buddhismus“
filmdienst

"...erfreulich anders...sehenswert"
HAZ

Offizielle Homepage