Filmportrait:
Abschied in der Nacht

Filmplakat Abschied in der Nacht

Abschied in der Nacht


Begleitend zur Romy Schneider-Ausstellung im Theatermuseum!
Fr 1975
R: Robert Enrico, mit: Romy Schneider, Philippe Noiret, Jean Bouise, Joachim Hansen, Robert Hoffmann u.a.
Länge: 102 Min., FSK: 16 J.

Alternativer Verleihtitel: DAS ALTE GEWEHR.
Augezeichnet 1976 mit 3 Césars, u.a. als Bester Film und Philippe Noiret als Bester Hauptdarsteller.
Darüberhinaus wurde der Film 1985 mit einem Ehrenpreis bei der César-Verleihung, dem César des Césars, ausgezeichnet.

Frankreich 1944: Bei den deutschen Besetzern herrscht nervöse Spannung: Die Division “Das Reich” soll in die Normandie rücken. Das Verhalten der Miliz wird immer bedrohlicher. Julien entschließt sich deshalb seine Frau und Tochter sicherheitshalber in einem Schloß unterzubringen, damit diese dort das zweifellos nahe Ende des Krieges sicher abwarten können. Als er nach einiger Zeit dorthin zurückkehrt, findet er die verstümmelten Leichen seiner Frau und Tochter vor. Besinnungslos vor Schmerz stürzt er ins Schloß und holt aus einem Versteck ein altes Jagdgewehr, um die Mörder seiner Familie zur Strecke zu bringen.

Offizielle Homepage