Filmportrait:
VICTORIA

Filmplakat VICTORIA

VICTORIA


6 LOLAS-Dt. Filmpreise 2015! - "Absolut gigantisch...ein fantastischer Film." (ZEITonline)
D 2015
R: Sebastian Schipper (Absolute Giganten), mit: Laia Costa, Frederick Lau (Oh Boy, Sein letztes Rennen), Franz Rogowski (LOVE STEAKS), Burak Yigit (Westerland, Ummah), Max Mauff (Stromberg, Berlin Calling)
Länge: 138 Min. (+-,50€), FSK: 12
Trailer ansehen

6 LOLAS-Dt. Filmpreise 2015, u.a. Bester Film, Regie, Hauptdarsteller - SILBERNER BÄR 2015 - Berlinale für herausragende künstlerische Leistung!
"Absolut gigantisch - Kino-Revolution auf der Berlinale: Sebastian Schipper hat seinen Thriller "Victoria" in nur einer Einstellung gedreht. Ein irrsinniges Experiment, ein fantastischer Film." (ZEITonline)
Selbstverloren tanzt die junge Spanierin Victoria durch die Berliner Szene. Vor einem Club lernt sie vier Kumpel kennen, die sich als Sonne, Boxer, Blinker und Fuß vorstellen. Schnell kommt man ins Gespräch. Sonne und Victoria interessieren sich füreinander und setzen sich bei erster Gelegenheit von der Gruppe ab. Ihr zarter Flirt wird jedoch jäh von den anderen unterbrochen, denn für die Kumpel ist diese Nacht noch lange nicht zu Ende...

"Ungeschnitten, improvisiert und herrlich hirnrissig."
SPIEGEL online

"Ein großer Glücksfall für das deutsche Kino."
rbb

"Ein Film, der das deutsche Kino nachhaltig durchrütteln wird.
Man sitzt und schaut und ist völlig überwältigt von dem, was man da sieht.
ZEITonline

„Atemberaubender als jeder Actionfilm…bewegend echt“
NDR kultur journal

"Großartig. Man kommt den Helden auf eine Weise nahe, die einem das Herz schneller und höher schlagen lässt."
SPIEGEL.de

"Überwältigend"
The HOLLYWOOD Reporter

"Beglückend. Voller Anmut und emotionaler Wahrhaftigkeit"
VARIETY

Offizielle Homepage