Filmportrait:
In meinem Kopf ein Universum

Filmplakat In meinem Kopf ein Universum

In meinem Kopf ein Universum


„Sehenswert“ Filmdienst
Polen 2013
R: Maciej Pieprzyca, mit: Dawid Ogrodnik, Kamil Tkacz, Dorota Kolak
Länge: 111 Min., FSK: 6 J.

Publikumspreis Filmkunstmesse Leipzig 2014!!!
Mit viel Liebe und Humor erzählte Tragikomödie in der Tradition von "MEIN LINKER FUSS" und "Schmetterling und Taucherglocke" über einen jungen Mann, der für geistig zurückgeblieben gehalten wird, aber überaus intelligent und mitfühlend ist und seine Umwelt in seinem Kopf ironisch kommentiert.
Mateus leidet unter einer zerebralen Bewegungsstörung, das heißt, er kann seinen Körper nicht kontrollieren. Weil er deshalb nicht in der Lage ist, sich seiner Umwelt mitzuteilen, wird er von allen auch für geistig behindert gehalten. Selbst von seiner Mutter, die ihn abgöttisch liebt und ihr Leben seiner Pflege verschrieben hat. Doch Mateus gibt nicht auf...
Mit viel Liebe und Humor erzählt Maciej Pieprzya die unglaubliche aber wahre Geschichte eines behinderten jungen Mannes, der beweisen will, dass er kein Gemüse ist.

„Sehenswert“
Filmdienst

Offizielle Homepage