Filmportrait:
HeimSuchungen

Filmplakat HeimSuchungen

HeimSuchungen


In Kooperation mit dem Bistum Hildesheim
D 2014
Länge: 70 Min., FSK: 12 J.

Zehn Zeitzeuginnen und Zeitzeugen wurden gebeten, ihre Geschichten zu schildern. Dabei entstanden zehn kurze Filme, die sich gegenseitig ergänzen und kommentieren. So unterschiedlich sie auch sind, sie loten doch alle Möglichkeiten und Unmöglichkeiten von Heimat aus. Sie sind damit heute aktueller denn je.

Wer die Gegenwart und jüngere Geschichte der Bundesrepublik und Niedersachsens verstehen will, der muss sich mit der Generation beschäftigen, die nach dem Krieg eine ungeheure Veränderungsleistung vollbringen musste. Beispielhaft wird dies deutlich am Bistum Hildesheim, das sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von Bückeburg bis nach Helmstedt erstreckt. Lebten vor 1945 ca. 200.000 Katholikinnen und Katholiken im Bistum, so stieg ihre Zahl danach durch die vielen Flüchtlinge aus dem Osten auf ca. 700.000. Dementsprechend kann man nicht mehr von dem Versuch einer Integration sprechen; vielmehr musste aus sehr unterschiedlichen Kulturen und Traditionen ein völlig neues Bistum entstehen.



Offizielle Homepage