Filmportrait:
Die Liebe seines Lebens

Filmplakat Die Liebe seines Lebens

Die Liebe seines Lebens


"Eine wahre Geschichte über Schuld und Vergebung. Ein Bestseller als Vorlage. Eine exzellente Besetzung - das sind allemal beste Zutaten für grandioses Kino." Schädelspalter
GB / Australien 2015
R: Jonathan Teplitzky, mit: Colin Firth, Nicole Kidman, Jeremy Irvine, Stellan Skarsgård (Der Medicus, Verblendung)
Länge: 108 Min., FSK: 12 J.

Wunderbar fotografiertes romantisches Abenteuerepos in der Tradition von Filmen wie DER ENGLISCHE PATIENT und JENSEITS VON AFRIKA! Ein außergewöhnliches wahres Abenteuer über Liebe und Vergebung zwischen Gegenwart und Vergangenheit nach dem Bestseller von ERIC LOMAX.
1983 lernt Eric Lomax, ein glühender Eisbahnfan, auf einer Zugfahrt die Ex-Krankenschwester Patti kennen. Sie ist von seinem Wissen um Fahrpläne und Geschichte, seinem besonnen Wesen und seiner unaufdringlichen Art sofort angetan. Es dauert nicht lange bis die beiden heiraten. Kurz nach der Hochzeit stellt die Gattin jedoch fest, dass ihr Mann von seiner Zeit in japanischer Kriegsgefangenschaft schwer traumatisiert ist. Patti bewegt Eric dazu, sich den Dämonen der Vergangenheit zu stellen und Aussöhnung mit seinem damaligen Peiniger zu suchen.

"Colin Firth überzeugt durch große emotionale Tiefe"
THE GUARDIAN

"Berührend und authentisch"
THE SUNDAY TELEGRAPH

"Eine wahre Geschichte über Schuld und Vergebung. Ein Bestseller als Vorlage. Eine exzellente Besetzung - das sind allemal beste Zutaten für grandioses Kino."
Schädelspalter

"bewegende Geschichte"
NWZ

"...das große Plus: Nicole Kidman und vor allem Colin Firth"
ZDFmoma, Peter Twiehaus

Offizielle Homepage