Filmportrait:
HOW TO CHANGE THE WORLD - Die Gründung von GREENPEACE

Filmplakat HOW TO CHANGE THE WORLD - Die Gründung von GREENPEACE

HOW TO CHANGE THE WORLD - Die Gründung von GREENPEACE


"Vom Walschützer bis zum Ökokonzern: Jerry Rothwell wirft einen Blick zurück auf den Beginn und den Werdegang der Greenpeace-Aktivisten" epdFilm - "beeindruckende Dokumentation" HAZ
GB / Kanada 2015
R: Jerry Rothwel, mit: Bob Hunter, Bill Darnell, David Garrick, Bobbi Hunter, Emily Hunter, Will Jackson u.v.a.
Länge: 109 Min., FSK: 12 J.

Der Film über den Beginn einer weltweiten Bewegung mit unglaublichen, bisher unveröffentlichten Filmaufnahmen!
Junge Aktivisten charterten im September 1971 den Fischkutter „Phyllis Cormack“ mit der Absicht, den US-Atomtest vor Alaska zu stören und die Zündung der Bomben zu verhindern. Das Schiff wurde in Greenpeace umbenannt und setzte die Segel in Richtung des Testgeländes nach Amchitka...
Viele weitere GREENPEACE-Aktionen sollten in den nächsten Jahren folgen, teilweise unter Einsatz des Lebens. Überall auf der Welt formierten sich Gruppen und protestierten gegen Atomtests, gegen die Tötung der Wale und zur Rettung von Robben – Aktionen, die die Welt veränderten. Die Gründer von GREENPEACE waren sich der Macht der Bilder für politische Kampagnen von Anfang an bewusst und dokumentierten ihre Aktionen.
Ein atemberaubender Film über den vielleicht wichtigsten politischen und kulturellen Wendepunkt unserer Zivilisation in den vergangenen 50 Jahren.

"Sie waren sich einig, daß eine handvoll Leute die Welt verändern kann. Sie waren sich bloß nicht einig, wie."
SUNDANCE.org

"Vom Walschützer bis zum Ökokonzern: Jerry Rothwell wirft einen Blick zurück auf den Beginn und den Werdegang der Greenpeace-Aktivisten"
epdFilm

"beeindruckende Dokumentation...skurril und bildend, sie berührt, schockiert und unterhält."
HAZ

„Packend, humorvoll und mit großartigen Bildern.“
ZDF heute journal

Offizielle Homepage