Filmportrait:
Der fantastische Mr. Fox

Filmplakat Der fantastische Mr. Fox

Der fantastische Mr. Fox


USA 2009
R: Wes Anderson, anch einer Vorlage von Roald Dahl
Länge: 86 min, FSK: 6
" title="Trailer ansehen">Trailer ansehen

Stopmotion-Film von Regie-Exzentriker Wes Anderson (Royal Tannebaums, Die Tiefseetaucher, Darjeeling Limited) der sein Lieblingsthema nach Roald Dahls Vorlage in gewohnt kurioser Art variiert.
Foxy, schlauer Fuchs mit etwas zu engem Maßanzug, unerschütterlichem Ego und der Marotte, zu pfeifen und mit den Fingern zu schnippen wie Hawkeye Pierce aus "M.A.S.H., ist ein Hallodri, unter dessen Sperenzchen die geplagte Ehefrau Mrs. Fox und vor allem Sprössling Ash zu leiden haben. Erst recht, als er anfängt, sich mit den Großbauern Bean, Boggis und Bunce anzulegen.
Sympathische Schrulligkeiten, 60's-Songs, aus Truffaut-Filmen entliehene Passagen von Georges Delerue und Liedfragmente von Burl Ives geben akustisch vor, was Anderson visuell umsetzt.

Offizielle Homepage