Filmportrait:
True Love Ways

Filmplakat True Love Ways

True Love Ways


Midnight Movies - Cinema Obscure
Deutschland 2015
Regie: Mathieu Seiler. Mit: Anna Hausburg, David C. Bunners, Kai-Michael Müller.
Länge: 105 min., FSK: 18 Jahre
Trailer ansehen

Filmische Obskuritäten aus der Asservatenkammer der Filmgeschichte: Im Rahmen des CINEMA OBSCURE präsentieren wir Nischenfilme für ein Nischenpublikum: Horror, Science Fiction, Fantasy, Trash und Experimentelles.

Die von Albträumen geplagte Séverine trennt sich von ihrem Freund Tom, der das nicht so recht akzeptieren will und darauf hin einen perfiden Plan schmiedet. Was beide nicht wissen, ist die Tatsache, dass der Plan bereits vorher existierte und sie beide Opfer einer brutalen Intrige werden. Getrieben von einer Snuff-Porn-Bande beginnt Séverine unfreiwillig, das Spiel umzudrehen und wird von der Gejagten zur Jägerin. In einem blutigen Spiel vermischen sich Realität und Obsession, Gewalt und Erotik zu einem nicht alltäglichen Ende, an dem Séverine eine Entscheidung treffen muss... Ein rabiat-romantischer Berliner Independent-Arthouse-Horrorfilm von Mathieu Seiler.

Offizielle Homepage