Specials

Sa. 25.03.2017, 20.45 Uhr:

Hauptdarsteller JUSTUS VON DOHNÁNYI stellt seinen Film persönlich vor!
Der Hund begraben

Weitere Seiten:

Kartenbestellung

Telefon: 0511 / 317802

Newsletter

Anmeldung für unseren Filmkunstkino-Newsletter:

Ihre E-Mail Adresse
Anmelden Abmelden

Vor und nach dem Kino

Filmportrait:
Der Wert des Menschen

Filmplakat Der Wert des Menschen

Der Wert des Menschen


"Vom ewigen Freiheitsdrang des Kinos beseelt" SZ
Fr 2015
R: Stéphane Brizé, mit: Vincent Lindon, Karine De Mirbeck, Matthieu Schaller
Länge: 93 Min., FSK: 0 J.

CĂ©sar als Bester Hauptdarsteller fĂŒr VINCENT LINDON 2016!!!
Thierry (Vincent Lindon), 51 Jahre alt, Familienvater und gelernter Maschinist, ist seit 20 Monaten arbeitslos und befindet sich auf der Suche nach einem neuen ArbeitsverhĂ€ltnis. Dabei muss er sinnlose Fortbildungen absolvieren und aussichtslose Job-Interviews bestreiten. Immer wieder kommt er an den Punkt, an dem er sich fragen muss, ob er es sich noch erlauben kann, auf seinen Prinzipien zu bestehen. Als er schließlich eine Anstellung als Kaufhausdetektiv findet, gerĂ€t er aufs Neue in ein moralisches Dilemma, das ihn endgĂŒltig vor die Wahl stellt, ob er dazu imstande ist, den Gesetzen des Marktes zu gehorchen oder nicht.

FĂŒr seine darstellerische Leistung wurde Vincent Lindon im Offiziellen Wettbewerb des Cannes Filmfestivals 2015 mit dem Preis fĂŒr die beste mĂ€nnliche Hauptrolle ausgezeichnet. In diesem im CinĂ©ma-VĂ©ritĂ©-Stil inszenierten Drama wird er von einem großartig agierenden Essemble aus Laien begleitet.
Vincent Lindon war hierfĂŒr auch beim EuropĂ€ischen Filmpreis 2015 in der Kategorie Best European Actor nominiert.
Preis der ökumenischen Jury in Cannes 2015!

"Vom ewigen Freiheitsdrang des Kinos beseelt"
SZ

„Dem Leben zuschauen
genau realistisch, glaubwĂŒrdig“
epdFilm

Offizielle Homepage