Filmportrait:
Hannas schlafende Hunde

Filmplakat Hannas schlafende Hunde

Hannas schlafende Hunde


"gut gespielt" - filmdienst
D/A 2015
R: Prof. Andreas Gruber, mit: Hannelore Elsner, Nike Seitz, Franziska Weisz
Länge: 120 Min., FSK: 12 J.

Bayrischer Filmpreis 2015!
HANNELORE ELSNER und FRANZISKA WEISZ (Kreuzweg, Habermann) in einem einfühlsamen Film über ein Mädchen, das Ende der 60er Jahre in der österreichischen Provinz aufwächst und seine jüdische Identität entdeckt.
Die kleine Johanna wächst als braves katholisches Mädchen Ende der 1960iger in der oberösterreichischen Provinzstadt Wels auf. Als sie von der erblindeten Großmutter das Geheimnis ihrer jüdischen Identität erfährt, erwachen nicht nur bei ihr die "schlafenden Hunde" der Vergangenheit. Anders als ihre vom Krieg traumatisierte Mutter will sie sich nicht länger verstecken, sie will stolz sein. Aus Johanna wird Hanna ...

"gut gespielt"
filmdienst

Offizielle Homepage