Filmportrait:
FERIEN

Filmplakat FERIEN

FERIEN


"Die Tochter von Detlef Buck erzählt in dem Film auf witzige Weise von einer jungen Frau, die sich auf der Nordseeinsel Borkum erholen soll. Herausgekommen ist eine Komödie über Burnout." - Deutschlandradio Kultur
D 2015
R: Bernadette Knoller, mit Inga Busch (Karniggels, Polizeiruf), Britta Hammelstein (Freier Fall, Kokowääh 2), Detlev Buck, Ferdinand von Schirach u.a.
Länge: 89 Min., FSK: 6 J.

Jerome Hirthammer ausgezeichnet als "Bester Schauspieler" beim achtung berlin - new berlin film Award.
Ganz stolz präsentiert Kultfilmer DETLEV BUCK hier das Regiedebüt seiner Tochter BERNADETTE KNOLLER.
Überfordert von Alltag, Familie und Beruf, strandet eine junge Frau auf einer Nordseeinsel und findet dabei wieder den Spaß am Leben und sich selbst.
Eine liebevolle komödiantische Studie über Menschen, die alle etwas anders, ausgefallen sind.

"Fazit: Eine wunderbar warmherzige, erfrischend lässige und oft absurd komische Aussteigergeschichte."
Filmstarts

"Sympathische Aussteigerkomödie"
Stadtkind

"arbeitet immer wieder mit...Überraschungen, mit slapstickähnlichen Einlagen...ein Film über die Überforderung einer jungen Generation. Und über die so hilflosen wie unbrauchbaren Versuche der Älteren, dieser Überforderung mit praktischen Lebensweisheiten aus der eingestaubten Selbstfindungs- und Esoterikkiste beizukommen."
Zeit-Online

"Die Tochter von Detlef Buck erzählt in dem Film auf witzige Weise von einer jungen Frau, die sich auf der Nordseeinsel Borkum erholen soll. Herausgekommen ist eine Komödie über Burnout."
Deutschlandradio Kultur

"...setzt sich wie ein knallbuntes Puzzle zusammen, bei dem es auf die spielerische Situationskomik einzelner Szenen ankommt...entspanntes Plädoyer gegen Leistungszwang"
HAZ

„Viel Herzblut, ein absoluter Geheimtipp“
NDR-DAS!

Offizielle Homepage