Filmportrait:
Nellys Abenteuer

Filmplakat Nellys Abenteuer

Nellys Abenteuer


Kinderfilm - „Ein Plädoyer für Zusammenhalt und den Mut, die eigene Überzeugung zu verteidigen.“ - SZ
Deutschland, Rumänien 2016
R: Dominik Wessely, mit: Flora Li Thiemann, Julia Richter, Gustav Peter Wöhler (Sams im Glück), Kai Lentrodt (Keinohrhasen)
Länge: 97 Min., FSK: 0 J.

Wildes Abenteuer um eine 13Jährige, die im Urlaub in Siebenbürgen eine neue Kultur und Freunde kennenlernt.
Die 13jährige Nelly soll den Sommerurlaub mit ihren Eltern Anne und Robert im rumänischen Siebenbürgen verbringen. Das Flugzeug landet mysteriöser Weise nicht auf dem Flughafen Sibiu, sondern abseits auf einen kleinen Acker. Niemand holt sie ab. Doch Nellys Vater Robert glaubt, die Lage voll im Griff zu haben. Sie fahren per Anhalter mit Hokus und Iancu, zwei fragwürdigen Gestalten, in einem museumsreifen Auto. Nelly gefällt es hier ganz und gar nicht, sie wäre lieber nach Italien gefahren. Aber die Eltern versuchen, alles schönzureden. Dabei sind Kinder doch nicht blöd, schon gar nicht, wenn sie schon dreizehn sind.

„Ein Plädoyer für Zusammenhalt und den Mut, die eigene Überzeugung zu verteidigen.“
SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

„Unterhaltsam!“
TAGESSPIEGEL

„Unterhaltsamer Kinobesuch für die gesamte Familie.“
TIP BERLIN

Offizielle Homepage