Filmportrait:
MICMACS - franz. OmU - Cinefete

Filmplakat MICMACS - franz. OmU - Cinefete

MICMACS - franz. OmU - Cinefete


F 2009
R: Jean-Pierre Jeunet, mit: Dany Boon, Julie Ferrier, Dominique Pinon, André Dussolier, Yolande Moreau, Jean-Pierre Marielle
Länge: 104 min, FSK: 12
" title="Trailer ansehen">Trailer ansehen

Nach „Delicatessen“ und „Amélie“ entführt uns Jean-Pierre Jeunet erneut in sein filmisches Universum und lässt uns auf Frankreichs populärsten Star treffen: Dany Boon (Willkommen bei den Sch’tis). Jeunet nimmt uns mit in eine Welt voller Poesie und liebevoll-skurriler Charaktere. Neben bekannten Jeunet-Darstellern wie Dominique Pinon („Die fabelhafte Welt der Amélie“, „Delikatessen“) und Yolande Moreau („Paris, je t`aime“, „Die fabelhafte Welt der Amélie“) steht der neue französische Superstar Dany Boon („Willkommen bei den Sch`tis“) zum ersten Mal für Jeunet vor der Kamera. Ihm zur Seite steht die wunderbare Julie Ferrier („So ist Paris") als biegsame Mademoiselle Kautschuk.
Eines Abends tritt Bazil (Dany Boon) vor die Tür seiner Pariser Videothek – nur um eine verirrte Pistolenkugel in den Kopf zu bekommen. Dumme Sache, aber nicht unbedingt tödlich, entscheiden die Ärzte und entlassen Bazil aus dem Krankenhaus – mit Kugel im Kopf, aber ohne Job und Wohnung steht er auf der Straße.

Offizielle Homepage