Filmportrait:
JONATHAN

Filmplakat JONATHAN

JONATHAN


„Mutiges Familiendrama"-Der Tagesspiegel - „ein durchaus starkes Debüt“ - epdFilm
D 2016
R: Piotr J. Lewandowski, mit: Jannis Niewöhner (4 Könige, Rubinrot), André M. Hennicke, Julia Koschitz, Barbara Auer, Max Mauff u.a.
Länge: 99 Min., FSK: 12 J.

Jannis Niewöhner als junger Mann, der lernen muß, sich von seinem Vater zu lösen...
JONATHAN ist 24. Er kümmert sich aufopferungsvoll um seinen Vater, was ihn zunehmend überfordert. Sein eigenes Leben stellt Jonathan dafür schon seit Jahren hintenan.
Bis ihn ANKA bei der Pflege seines Vaters unterstützt. Jonathan fühlt sich stark zu Anka hingezogen. Er verliebt sich Hals über Kopf und beginnt sein bisheriges Leben infrage zu stellen. Jonathan erfährt, dass Anka in einem Hospiz arbeitet und Menschen beim Sterben begleitet. Sie behandelt das Thema Tod, das Jonathan bislang immer verdrängt hat, mit einer Leichtigkeit, die ihm etwas von seinem Schrecken nimmt.

„Mutiges Familiendrama… Jannis Niewöhner… hat…verdammt viel sexy-melancholischen James-Dean-Appeal.“
Der Tagesspiegel

„ein durchaus starkes Debüt“
epdFilm

Offizielle Homepage