Filmportrait:
SAINT AMOUR - Drei gute Jahrgänge

Filmplakat SAINT AMOUR - Drei gute Jahrgänge

SAINT AMOUR - Drei gute Jahrgänge


"Gérard Depardieu brilliert" - epdFilm
Fr / Belgien 2016
R: Benoît Delépine, Gustave Kervern, mit: Gérard Depardieu, Benoît Poelvoorde, Vincent Lacoste u.a.
Länge: 101 Min., FSK: 6 J.

Gehen Sie zusammen mit Gérard Depardieu und Benoît Poelvoorde auf eine unvergessliche Weinreise durch Frankreich.
Die Landwirtschaftsausstellung in Paris ist für Bruno der Höhepunkt des Jahres. Ohne die Halle zu verlassen, trinkt er sich von einem Weinverkostungsstand zum nächsten. Sein Vater Jean hingegen will nichts anderes, als für seinen Zuchtbullen einen Preis gewinnen. Um den Sohn davon abzubringen, aus dem Familienbetrieb auszusteigen, beschließt Jean, eine Weinreise mit ihm zu machen. Im Auto des jungen Taxifahrers Mike machen sich die drei Männer auf den Weg, goutieren Rebsäfte und genießen die Freuden der Liebe.

Wie ein berühmter Beaujolais heißt die luftige Komödie, die sich als Hommage auf edle Tropfen sowie die sogenannten einfachen Leute erweist. Der siebte gemeinsame Film des Regie-Duos Benoît Delépine und Gustave Kervern ("Mammuth") betrachtet das schwierige Verhältnis zwischen Vater und Sohn, bestens besetzt mit Gérard Depardieu und Benoît Poelvoorde, voller Witz und Zärtlichkeit. Der ewig umstrittene Schriftsteller Michel Houellebecq ("Elementarteilchen") absolviert einen launigen Gastauftritt als Pensionsbetreiber.

"Gérard Depardieu brilliert"
Der Tagesspiegel

"Delépine und Kervern lassen ihren wunderlichen und wunderbaren Film, der auf einer Messe, dem kommerziellen Modell des Lebens, begonnen hat, in einen Traum von Vitalität münden."
epdFilm

Offizielle Homepage