Filmportrait:
SPARTACUS

Filmplakat SPARTACUS

SPARTACUS


zum 100 Geb. von Kirk Douglas am 9.12.
USA 1959
R: Stanley Kubrik, mit: Kirk Douglas, Laurence Olivier, Jean Simmons, Charles Laughton, Peter Ustinov, Tony Curtis u.a.
Länge: 198 Min (+1,-€), FSK: 12 J.

Ausgezeichnet mit 4 OSCARS!
Stanley Kubricks epochaler Monumentalfilm um den Sklavenaufstand des Spartakus (Kirk Douglas überwältigend) und sein Scheitern unter römischen Schwertern. Schauprächtiges Massenszenenkino mit Schwerterklang, Kettensträflingen und Tod am Holzkreuz.
Im Jahre 74 v. Chr. wagt der thrakische Gladiator Spartacus mit sechzig Kollegen den Aufstand gegen die römischen Herren. Dank der kämpferischen Fähigkeiten seiner Männer - gelernt ist schließlich gelernt - gelingt es der Gruppe trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit, die örtlichen Militäreinheiten zu besiegen und beim Marsch auf Rom weitere entflohene Sklaven und Gladiatoren an sich zu binden. Den geballten imperialen Legionen haben die Aufständischen jedoch außer ungebrochenem Idealismus wenig entgegenzusetzen.


"Allein in der außergewöhnlichen Bildgestaltung der Massenszenen...vermittelt der Film einen Eindruck dieser ersten revolutionären Freiheitsbewegung.“
Lexikon des internationalen Films

Offizielle Homepage