Filmportrait:
Alle Farben des Lebens

Filmplakat Alle Farben des Lebens

Alle Farben des Lebens


„Ein Film, der das Herz am richtigen Fleck hat, der so mitreißend und warmherzig und vielstimmig erzählt ist…berührender, warmherziger, komischer, gefühlvoller Film“ - rbb Kulturradio
USA 2015
R:Gaby Dellal, mit: Elle Fanning (Somewhere, Babel), Naomi Watts, Susan Sarandon
Länge: 87 Min., FSK: 6 J.

Das ebenso berührende wie humorvolle Porträt einer modernen Familie, die sich nicht mehr am traditionellen Vater-Mutter-Kind-Modell orientiert, sondern viel mehr durch Liebe und Zusammenhalt definiert ist. Der Film versammelt dabei drei Generationen von Frauen mit ganz unterschiedlichen Vorstellungen und Träumen, die nicht immer einer Meinung sind, aber gemeinsam durch Dick und Dünn gehen.
Ein Haus, drei Generationen, vier außergewöhnliche Menschen. Auf den ersten Blick erscheinen sie wie eine typische, moderne New Yorker Familie: Das Haus gehört Großmutter Dolly, die in den unteren Etagen mit ihrer Lebensgefährtin Frances ihren nicht ganz so stillen Ruhestand genießt. Oben wohnt Dollys Tochter Maggie zusammen mit der 16-jährigen Enkelin Ramona, die sich jedoch selbst Ray nennt und bereits seit Jahren als Junge lebt...

„Ein Film, der das Herz am richtigen Fleck hat, der so mitreißend und warmherzig und vielstimmig erzählt ist…berührender, warmherziger, komischer, gefühlvoller Film“
rbb Kulturradio

„unterhält prächtig mit pointierten Dialogen, großartigen Schauspielern und schönen Bildern“
Stuttgarter Zeitung

Offizielle Homepage