Filmportrait:
REVOLUTION - Neue Kunst für eine neue Welt - OmU

Filmplakat REVOLUTION - Neue Kunst für eine neue Welt - OmU

REVOLUTION - Neue Kunst für eine neue Welt - OmU


Chagall, Kandinsky und Malewitsch - Aufstieg und Ende unter Stalin
GB 2016
R: Margy Kinmonth
Länge: 86 Min. - engl/russ. OmdtU, FSK: 6 J.
Trailer ansehen

Mehr als 50 Jahre russische Avantgarde im politischen und gesellschaftlichen Wandel.
Mithilfe von Kunstsammlungen großer russischer Institutionen und Interviews zeitgenössischer Künstler erweckt der Film die Kunst der russischen Avantgarde zum Leben. Revolution: Neue Kunst Für Eine Neue Welt erzählt die Geschichte von Chagall, Kandinsky und Malewitsch, die im Zuge der Herausforderung, eine neue Kunst für eine neue Welt zu schaffen, einen rasanten Aufstieg erlebten – um nach 15 Jahren unter Stalins Vorstellungen eines Sozialistischen Realismus ein jähes Ende zu finden.
Die Rolle der modernen Kunst in der jungen Sowjetunion war beinahe von Anfang an eine Geschichte der Unterdrückung und des Scheiterns. Schon lange vorher hatten sich avantgardistische Künstler immer weiter von den scheinbar unumstößlichen Regeln des Malens nach der Natur entfernt, sie hatten Farben, Formen und Perspektive neu für sich entdeckt. Mit der russischen Revolution setzte eine ungeheuer optimistische, teilweise futuristisch geprägte künstlerische Bewegung ein, die vor allem sehr junge Künstlerinnen und Künstler betraf. Ihr Werk, das sich auf Idealismus und Optimismus gründete, widmeten sie dem ganzen Volk.

Offizielle Homepage