Filmportrait:
I AM NOT YOUR NEGRO

Filmplakat  I AM NOT YOUR NEGRO

I AM NOT YOUR NEGRO


"Beeindruckend" - SPIEGELonline
USA
R: Raoul Peck, mit: James Baldwin, Malcolm X, Medgar Evers, Martin Luther King
Länge: 93 Min, FSK: 12 J.

James Baldwin und die schwarze Bügerrechtsbewegung...
James Baldwin war einer der selbstbewusstesten Autoren der schwarzen Bürgerrechtsbewegung: einsichtig in das Leid der Schwarzen, klarsichtig und hart in seiner Kritik an der ignoranten weißen Mehrheit und doch ohne Hass. Ausgehend von einem unvollendeten Manuskript – einem Brief an seinen Verleger, warum er ein bestimmtes Buch nicht schreiben kann – und anderen seiner Texte – gesprochen von Samuel L. Jackson – porträtiert der Film James Baldwin selbst und drei weitere Streiter der Bürgerrechtsbewegung: Malcolm X, Medgar Evers und Martin Luther King. James Baldwin liebte sein Land, obwohl er wahrscheinlich – wie die drei anderen Männer – ermordet worden wäre, wenn er sich nicht nach Frankreich abgesetzt hätte.
Der Dokumentarfilm von Raoul Peck – auch Regisseur von DER JUNGE KARL MARX – erzählt die Geschichte des Kampfes der Schwarzen um Gleichberechtigung in klaren harten Archiv-Bildern – kunstvoll gemischt mit unzähligen Einblendungen zeitgenössischer Kultur in Postern, Filmen und vielem mehr.

„Schon vor 50 Jahren fand der Schriftsteller James Baldwin die klarsten Worte zum Rassismus in den USA. Raoul Pecks beeindruckender Dokumentarfilm "I Am Not Your Negro" zeigt, wie brennend aktuell sein Denken ist.“
SPIEGELonline

Offizielle Homepage