Filmportrait:
FINAL PORTRAIT - Alberto Giacometti

Filmplakat FINAL PORTRAIT - Alberto Giacometti

FINAL PORTRAIT - Alberto Giacometti


"Oscar -Preisträger Geoffrey Rush spielt Giacometti als launiges Genie, das sein Modell...fast so sehr quält wie sich selbst - zum Vergnügen der Zuschauer" - Der Spiegel
GB 2017
R: Stanley Tucci, mit: Geoffrey Rush (KINGS SPEECH), Armie Hammer (The Social Network), Clémence Poésy (Plötzlich Papa), Sylvie Testud (Jenseits der Stille, La Vie en Rose)
Länge: 94 Min., FSK: 0J.

Alberto Giacometti. Regisseur Stanley Tucci überzeugt mit einem faszinierenden Spielfilm über einen der wichtigsten Künstler der Moderne, eine ungewöhnliche Männerfreundschaft und den durchaus komödiantischen Entstehungsprozess eines Werks.
Im Jahr 1964 ist Alberto Giacometti einer der bedeutendsten Maler und Bildhauer in Europa. Dementsprechend geschmeichelt fühlt sich sein guter Freund, der junge Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord, als er gefragt wird, ob er für das neue Porträt des Meisters Modell sitzen will. Doch Lord muss schnell feststellen, dass das Modellsitzen wesentlich länger dauert als erwartet.

"Oscar -Preisträger Geoffrey Rush spielt Giacometti als launiges Genie, das sein Modell...fast so sehr quält wie sich selbst - zum Vergnügen der Zuschauer"
Der Spiegel

„Ein großartiger Rush als exzentrischer Giacometti“
ZDF HEUTE JOURNAL

„Ein hinreißender biographischer Ausschnitt aus einem Leben.”
THE TIMES

"Ein ungeschönter Blick in eine Künstlerseele, kongenial gespielt"
Der Stern

Offizielle Homepage