Filmportrait:
Das Gesetz der Familie

Filmplakat Das Gesetz der Familie

Das Gesetz der Familie


"Zwei großartige Schauspieler, ein großes Drama." - Ruhr Nachrichten - "extrem kraftvoll und überzeugend." NDR.de
GB 2017
R: Adam Smith, mit: Michael Fassbender, Brendan Gleeson, Lyndsey Marshal, Georgie Smith, Rory Kinnear u.a.
Länge: 99 Min., FSK: 16 J.

Schon die Besetzung verspricht und hält einiges: Michael Fassbender und Brendan Gleeson als gaunerndes Vater-Sohn-Gespann in diesem britischen Krimi mit extrem rasanten und stilvollen Verfolgungsjagden.
Seit Generationen leben die Familienmitglieder des berüchtigten Cutler-Clans als Outlaws in der sanfthügeligen und üppigen Landschaft um Gloucestershire in England. Was sie zum Leben brauchen, stehlen sie von den reichen Bewohnern der Gegend und haben einen Mordsspaß dabei, die lokale Polizei an der Nase herumzuführen.
Kraftvolles, rasantes und tief berührendes Kino, das eindringlich davon erzählt, wie unbestimmbar der Wert ist, den wir Freiheit nennen.

"Zwei großartige Schauspieler, ein großes Drama: In "Das Gesetz der Familie" spielen Brendan Gleeson und Michael Fassbender Vater und Sohn, deren enges Verhältnis Risse bekommt. Es ist die Geschichte einer Familie und eines Aufbegehrens ...ein atemloses Werk zwischen einer präzise gezeichneten Milieustudie und einem Actionfilm, das von zwei großen Charakterdarstellern getragen wird."
Ruhr Nachrichten

"Stark an diesem Film ist vor allem das explosive Vater-Sohn-Gespann: Allein Brendan Gleeson ... und Michael Fassbender ... machen die Sache sehenswert! ... extrem kraftvoll und überzeugend."
NDR.de

"angenehm ungeschminkt und stilsicher."
Spiegel.de

Offizielle Homepage