Filmportrait:
DARK BLOOD - engl. OmU

Filmplakat DARK BLOOD - engl. OmU

DARK BLOOD - engl. OmU


"Ein magischer, mit Herzblut konstruierter Film, der nach 20 Jahren Hin und Her endlich das Licht der Welt erblickt. River Phoenix in seiner letzten Rolle zu sehen, ist eine Genugtuung für alle Fans und Cineasten." . OutNow.CH!
USA/NL 1993/2012
R: George Sluizer, mit: River Phoenix, Jonathan Pryce, Judy Davis
Länge: 90 Min., FSK: 12 J.

Zehn Tage vor Abschluss der Dreharbeiten zu Dark Blood verstarb Hauptdarsteller River Phoenix (Stand by me, My Own Private Idaho) im Alter von nur 23 Jahren. Regisseur George Sluizer (Spoorloos, The Vanishing) entschied, die fehlenden Szenen per Voice-Over aus dem Drehbuch vorzulesen. So kommt sein Projekt 19 Jahre nach Drehbeginn zur Vollendung.
Die Geschichte von Boy, dessen Frau an den Folgen radioaktiver Tests in der Nähe ihrer Heimat verstorben ist. Nach ihrem Tod zieht sich Boy in die Wüste zurück und wartet auf das Ende der Welt. Harry und Buffy, ein Ehepaar in der Krise, unternehmen auf der Suche nach einer neuen Annäherung eine späte zweite Hochzeitsreise. Als sie mit durch die Wüste fahren, hat ihr Bentley einen Motorschaden und sie werden von Boy gerettet. Boy fühlt sich von Buffy angezogen und spinnt sie mit seinem Charme ein. Abgeschnitten von der Welt, realisiert das Ehepaar dass Boy ihre Abreise bewusst vereitelt. Während Harry und Buffy an Flucht denken, möchte Boy mit Buffy eine bessere Welt erschaffen ...

"Ein magischer, mit Herzblut konstruierter Film, der nach 20 Jahren Hin und Her endlich das Licht der Welt erblickt. River Phoenix in seiner letzten Rolle zu sehen, ist eine Genugtuung für alle Fans und Cineasten."
OutNow.CH!

"Seine beste Rolle"
Miami Journal

"Das filmische Vermächtnis eines Jahrhunderttalents. „Dark Blood“ lohnt dabei vor allem aufgrund seines experimentellen Ansatzes."
Programmkino.de

"funktioniert überraschend gut."
SWR2

Offizielle Homepage