Filmportrait:
HUMAN FLOW

Filmplakat HUMAN FLOW

HUMAN FLOW


"Ein bezwingendes Pamphlet für Menschlichkeit, das aufrüttelt, aber auch Mut macht" - Neue Zürcher Zeitung
D 2017
R: Ai Weiwei
Länge: 140 Min (+-,50€), FSK: 6 J.

Ausgezeichnet bei den Filmfestspielen in Venedig mit dem UNESCO- und dem UNICEF-Award.
Detailreiche Dokumentation über Flüchtlinge weltweit.
Ai Weiwei gilt als wichtigster chinesischer Künstler der Gegenwart, als unbequemer Chronist von Unterdrückung und Leid, die er in seinen Kunstwerken einfängt. "Human Flow"steht direkt in dieser Tradition. In 23 Ländern hat Ai gefilmt und fängt dabei sowohl das unfassbare Ausmaß dieses Phänomens ein. Gleichzeitig gelingt es ihm, einzelne Schicksale zu isolieren und in seinen erschütternden Bildern von Menschen in Lagern, in kleinen Booten festzuhalten, in einem bemerkenswerten Film.

"Bildgewaltigen Dokumentarfilm über die weltweiten Flüchtlingsbewegungen...ein bezwingendes Pamphlet für Menschlichkeit, das aufrüttelt, aber auch Mut macht"
Neue Zürcher Zeitung

Offizielle Homepage