Filmportrait:
WILDES HERZ

Filmplakat WILDES HERZ

WILDES HERZ


Die Punkband FEINE SAHNE FISCHFILET setzt sich ein gegen Nazis, Leerstand und Wendeverliererfrust. "Unverschnörkelt und bodenständig" - epdFilm
D 2017
R: Charly Hübner, Sebastian Schultz, mit: Jan Gorkow
Länge: 90 Min., FSK: 12 J.

Ein kleines Dorf in den Weiten Mecklenburgs. Geprägt vom politischen Wandel der letzten Jahrzehnte ist hier eine Band entstanden, die etwas zu sagen hat und das sehr laut. FEINE SAHNE FISCHFILET um Jan „Monchi“ Gorkow ist heute eine der erfolgreichsten Punkbands in Deutschland und in den Augen des Staates „Vorpommerns gefährlichste Band“. Sie sorgt dafür, dass die Wüste weiterlebt und Mecklenburg noch nicht komplett im Arsch ist. Mit funkelnder Radikalität und dem Finger stets am Verbalabzug stellen sich Monchi, Olaf, Christoph, Kai, Köbi und Max gegen Nazis, Leerstand und Wendeverliererfrust.

Intimes wie mitreißendes Porträt eines jungen Musikers, der sich mit großem Herzen und noch größerer Klappe gegen den Rechtsruck stemmt und dabei von nichts aufzuhalten ist. Regisseur Charly Hübner begibt sich auf eine sehr ehrliche und humorvolle Reise mitten ins wild schlagende Herz einer aufgewühlten Region zwischen Verlierern und Gewinnern, zwischen Rückschlägen und tanzenden Triumphen.

"Unverschnörkelt und bodenständig... ein Dokument konkreter Antifa-Arbeit vor Ort und hat darin den Charakter eines, angesichts der politischen Großwetterlage so notwendigen wie dringlichen Appells. Oder, wie Monchi es ausdrückt: »Den Arsch hochkriegen, Loide!«"
epdFilm

Offizielle Homepage