Filmportrait:
303

Filmplakat 303

303


"Wunderschön und beglückend“-Artechock
D 2018
R: Hans Weingartner, mit: Mala Emde, Anton Spieker
Länge: 145 Min (+-,50€), FSK: 6 J.

Regisseur Hans Weingartner (DIE FETTEN JAHRE SIND VORBEI) kehrt zurück mit einem etwas anderen Liebesfilm: Die langsame Annäherung zweier Seelen in einem sehnsüchtigen Roadmovie mit magischer Anziehungskraft und wunderschönen Landschaftsaufnahmen. Lebenshungrig und romantisch, zwischen Fernweh und dem Wunsch, irgendwo anzukommen...
Jan ist davon überzeugt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Deswegen ist er auch nicht weiter überrascht, als ihn in Berlin seine Mitfahrgelegenheit versetzt. Jule hingegen glaubt, dass der Mensch im Kern empathisch und kooperativ ist, und bietet Jan einen Platz in ihrem 303 Oldtimer-Wohnmobil an. Beide sind unterwegs Richtung Atlantik. Jan will nach Spanien, um seinen leiblichen Vater kennenzulernen, Jule zu ihrem Freund nach Portugal. Eigentlich soll es gemeinsam nur bis Köln gehen, doch mit jedem Kilometer eröffnet sich etwas mehr von der Welt des Anderen...

"Eines der schönsten Roadmovies, das man je gesehen hat." Berliner Zeitung

"Wunderschön und beglückend“
Artechock

Offizielle Homepage