Filmportrait:
Verliebt in meine Frau

Filmplakat Verliebt in meine Frau

Verliebt in meine Frau


"Mit seiner klassisch französischen Liebeskomödie ... nimmt sich Regisseur Daniel Auteuil als Hauptdarsteller selbst auf die Schippe."-FOCUS
Fr 2018
R: Daniel Auteuil, mit: Daniel Auteuil, Sandrine Kiberlain, Gérard Depardieu, Adriana Ugarte
Länge: 85 Min., FSK: 0 J.

Mit Ironie und Augenzwinkern nimmt diese ausgelassene Geschlechterkomödie die gegensätzlichen Sichtweisen von Mann und Frau unter die Lupe.
Als Daniel seinen alten Freund Patrick und dessen neue junge Freundin Emma leichtfertig zum Abendessen einlädt, ist seine Frau Sandrine alles andere als begeistert. Patricks Ex-Frau ist ihre beste Freundin und die Einladung der Neuen empfindet sie als Verrat. Als die Gäste eintreffen, scheinen sich ihre Befürchtungen zu bewahrheiten.

"Mit seiner klassisch französischen Liebeskomödie „Verliebt in meine Frau“ nimmt sich Regisseur Daniel Auteuil als Hauptdarsteller selbst auf die Schippe."
FOCUS

"Mit Ironie und Augenzwinkern nimmt der Film die grundsätzlichen Sichtweisen von Mann und Frau unter die Lupe"
ZDF - Kulturzeit

"So fließen irgendwann Tagträume, Tschechow-Zitate und reales oberflächliches Geplauder durcheinander, vermischen sich zu einer munteren Screwball-Komödie, die prächtig unterhält und kaum einen Anlass zur Beschwerde liefert."
Hamburger Abendblatt

"Eine beschwingte Komödie...
Daniel Auteuil versteht es hervorragend, die Sehnsüchte seiner Figur komisch darzustellen: Bereits beim ersten Anblick Emmas steht ihm der Mund offen."
Stuttgarter Zeitung

Offizielle Homepage