Filmportrait:
Das Prinzip Montessori - Die Lust am Selber-Lernen

Filmplakat Das Prinzip Montessori - Die Lust am Selber-Lernen

Das Prinzip Montessori - Die Lust am Selber-Lernen


"Alternative zum klassischen Schulbetrieb ...(man ist) allzeit fasziniert, verblüfft, gefesselt."-HAZ
Fr 2017
R: Alexandre Mourot
Länge: 100 Min., FSK: 0 J.

Der Film taucht ein in die magische Welt der geistigen Autonomie des Menschen, die Maria Montessori vor 100 Jahren erstmals ausformulierte.
Als der Filmemacher Alexandre Mourot zum ersten Mal Vater wird, kommen eine ganze Menge neuer Fragen auf ihn zu. Sobald sie laufen kann, möchte seine Tochter alles entdecken und vor allem – auf eigene Faust und ohne Hilfe. Dabei gibt es allerlei Gefahren, die jedem Erwachsenen den Angstschweiß auf die Stirn treiben: an der Kante kann man stolpern, von der Leiter lässt es sich gut fallen oder von der Treppe schön herunterpurzeln. Alexandre Mourot fragt sich, was treibt meine Tochter eigentlich an und wie soll ich mich dazu verhalten? Als er feststellt, wie groß die Fortschritte seiner Tochter sind, wenn er sie einfach gewähren lässt und ihre eigenen Energien respektiert, beginnt er sich für die Montessori-Pädagogik zu interessieren...
Ein ehrlicher und intimer Einblick in die bezaubernde Magie des Lernens. Auf den Spuren der Montessori-Pädagogik zeigt der Film in so bewegenden wie charmanten Beobachtungen, welcher Schatz sich in unseren Kindern verbergen kann.

„Zeigt … eine Alternative zum klassischen Schulbetrieb auf … Fasziniert ist man von der Ernsthaftigkeit, Andacht und Stille, mit der sich die Kinder hier bewegen. Kein Remmidemmi, keine Rüpeleien … (man ist) allzeit fasziniert, verblüfft, gefesselt.“
HAZ

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

SA
29.09.
11:30
MI
03.10.
11:30