Filmportrait:
Der Affront

Filmplakat Der Affront

Der Affront


"Starkes Plädoyer für Toleranz und Versöhnung"-ARD ttt - "Fesselnd"-Hollywood Reporter - "Berauschend"-New York Times
Libanon/Frankreich 2017
R: Ziad Doueiri, mit: Kamel El Basha, Adel Karam, Camille Salameh
Länge: 109 Min., FSK: 12 J.

OSCAR-Nominierter Thriller aus dem Libanon!
An einem heißen Sommernachmittag in Beirut gerät Toni mit Yasser in eine heftige Auseinandersetzung über ein illegal montiertes Abflussrohr an Tonis Balkon. Toni ist Mechaniker, Christ und gebürtiger Libanese. Yasser ist Vorarbeiter am Bau und palästinensischer Flüchtling. Im Eifer des Gefechts lässt Yasser sich zu einer Beschimpfung hinreißen, die alles verändert.
Eine spannendende Parabel über Ursache und Wirkung oder über die Auswüchse männlicher Egos – der Film zeigt die Traumata eines Landes und seiner Bewohner, die aus der Vergangenheit heraus bis in die Gegenwart wirken.

"Fesselnd"
Hollywood Reporter

"Berauschend"
New York Times

"Nicht nur eine Parabel über Verdrängung und ihre Folgen, sondern auch ein starkes Plädoyer für Toleranz und Versöhnung."
ARD ttt

Offizielle Homepage