Filmportrait:
Das schönste Paar

Filmplakat Das schönste Paar

Das schönste Paar


"Psychologisch feinfühlig" HAZ
D/Fr 2018
R: Sven Taddicken, mit: Maximilian Brückner, Luise Heyer, Leonard Kunz, Jasna Fritzi Bauer, Florian Bartholomäi u.a.
Länge: 97 Min., FSK: 16 J.
Trailer ansehen

Sven Taddickens neuer Film nach EMMAS GLÜCK ist ein sensibles wie mitreißendes erzähltes Liebesdrama. Die beiden Lehrer Liv und Malte sind ein glückliches Paar, das seinen romantischen Sommerurlaub auf einer Mittelmeerinsel genießt. Als ein plötzlicher Überfall durch drei Jugendliche in einen sexuellen Übergriff mündet, wird ihr bisheriges Leben aus der Bahn geworfen. Zwei Jahre später: Das Paar hat an seiner Beziehung festgehalten und erstaunliche Stärke im Umgang mit dem traumatischen Erlebnis bewiesen. Doch dann begegnet Malte zufällig einem ihrer Peiniger. Getrieben von der Sehnsucht nach Gerechtigkeit, nimmt er die Verfolgung des Täters auf und setzt damit die gerade zurückgewonnene Stärke, vor allem aber das Vertrauen und die Liebe von Liv, aufs Spiel.

"Psychologisch feinfühlig"
HAZ

"Erzählt von einem großen Trauma, ausdifferenziert und mit einer unterschwelligen Wucht, die im deutschen Kino selten zu finden ist."
NDR.de

Offizielle Homepage