Filmportrait:
EASY LOVE

Filmplakat EASY LOVE

EASY LOVE


"Der Film ist ein Glanzpunkt, nicht nur wegen der Höhepunkte." - Tagesspiegel
D 2019
R: Tamer Jandali
Länge: 89 Min., FSK: 18 J.
Trailer ansehen

Der Film begleitet sieben Frauen und Männer zwischen 25 und 45 einen Sommer lang intensiv durch ihr Sex- und Liebesleben. Durch die authentische Selbstdarstellung ihres realen Lebens und ihrer Liebesbeziehungen reflektieren die Protagonist*innen eine ganze Generation. Ihr Begehren führt sie dabei oft auf Irrwege, manchmal zum Therapeuten, aber auch zur großen Liebe.
Die „Generation Y“ ist kreativ, egozentrisch, hedonistisch. Des eigenen Glückes Schmied zu sein, bedeutet Lust und Last zugleich. Individualismus und Ungebundenheit reiben sich an Einsamkeit und Desillusion. Doch die Abenteuerlust und Suche nach Selbstverwirklichung ist ungebrochen.


"Überzeugt durch genau beobachtete Szenen, die in loser Dramaturgie, aber ohne betonte Zuspitzung andeuten, wie schwierig es fällt, das theoretisch wunderbar funktionierende Lebensmodell mit den Fallstricken der Praxis in Einklang zu bringen."
taz

"Der Film ist ein Glanzpunkt, nicht nur wegen der Höhepunkte."
Tagesspiegel

Offizielle Homepage


Spielzeiten:

FR
15.11.
23:10
SA
16.11.
23:10