Filmportrait:
Pina

Filmplakat Pina

Pina


OSCARNOMINIERT!!! - Europäischer Filmpreis 2011 Bester Dokumentarfilm!
D 2010
R: Wim Wenders, mit den Company-Mitglieder des Tanztheater Wuppertal.
Länge: 100 min.

Europäischer Filmpreis 2011 - Bester Dokumentarfilm!
Deutscher Filmpreis Lola 2011 - Bester Dokumentarfilm!
Vorgeschlagen für zwei OSCARS!

Wim Wenders Hommage an die kürzlich verstorbene Choreografenlegende.
Die 1940 in Solingen geborene, in Essen und New York ausgebildete Tänzerin Pina Bausch zählt zu den bedeutendsten Choreografinnen der Welt. 1973 wird sie Leiterin des Balletts in Wuppertal und tauft es in Tanztheater um. Ihre Stücke und Choreografien, die auch Oper, Operette und internationale U-Musik aufgreifen und inhaltlich auch Alltägliches integrieren, sind vielfach ausgezeichnet worden. Ihr Theater ist verspielt, komisch, tragisch, überraschend, setzt auf ausdrucksstarkes Kostümbild und den Einsatz von Wasser und Erde.
Wim Wenders widmet Pina Bausch und ihrem Tanztheater Wuppertal eine mitreißende Hommage.

Offizielle Homepage