Filmportrait:
WIN WIN

Filmplakat WIN WIN

WIN WIN


USA 2011
R: Thomas McCarthy (Station Agent), mit: Paul Giamatti (Barney's Version), Melanie Lynskey, Jeffrey Tambor
Länge: 106 Min, FSK: 12

Amerikanisches Independent-Kino: Gelungene tragikomische Komödie von Thomas McCarthy (Station Agent), mit Paul Giamatti (Barney's Version).
Mike Flaherty (Paul Giamatti), ein erfolgloser Jurist und Coach einer Ringer-Mannschaft übernimmt die gut bezahlte Betreuung seines Klienten Leo, der ins Altersheim abgeschoben werden soll. Eines Tages bekommt Leo Besuch von seinem Enkel Kyle (Alex Shaffer), der sich weigert, zu seiner drogensüchtigen Mutter zurückzukehren. Mike, sein Ringer-Team und seine Familie nehmen den Jungen bei sich auf und schließen ihn in ihr Herz. Als jedoch Kyles Mutter Cindy (Melanie Lynskey) nach ihrer Entziehungskur in der Stadt auftaucht, droht Stress und Ärger – für alle Beteiligten...

WIN WIN ergründet die Loyalität und Bindung zwischen ungleichen Charakteren. Regisseur Thomas McCarthy gelingt geschickt die Balance zwischen Drama und Komödie, herzergreifender Melancholie und bewegender Menschlichkeit.

Offizielle Homepage