Filmportrait:
raphaël marionneau: le cinéma abstrait: das cabinet des dr. caligari

Filmplakat raphaël marionneau: le cinéma abstrait: das cabinet des dr. caligari

raphaël marionneau: le cinéma abstrait: das cabinet des dr. caligari


D 1919 / 2012
R: Robert Wiene, mit: Conrad Veidt, Lil Dagover, Werner Krauss - LIVE am DJ-Pult: raphaël marionneau
Länge: 70 Min

Unter Kritikern zählt „Das Cabinet des Dr. Caligari“ zu den berühmtesten deutschen Stummfilmen. Jetzt bekommt das düstere Meisterwerk eine neue Dramaturgie: raphaël marionneau untermalt den Kultfilm mit einem live-DJ-Set. Bei “le cinéma abstrait” können Cineasten die bizarre Handlung nicht nur sehen, sondern auch hören…

Über Raphaël Marionneau:
„Auf der Reeperbahn hat Raphaël Marionneau einst im mojo-club begonnen. Sein café abstrait war hamburgs erster Chillout-Slub. Mit einer Melange aus Klassik, Jazz und elektronischen Tönen prägte der DJ einen Stil. Hamburgs Club-Szene fand mit der Lounge-Musik international Beachtung. Heute ist Marionneau in Konzertsälen unterwegs, produziert eigene CD-Reihen und Radio-Shows. (Süddeutsche Zeitung)
Der Film erzählt die Geschichte des Dr. Caligari, der auf dem Jahrmarkt ein somnambules Medium namens Cesare ausstellt und hellsehen lässt.
Durch das DJ-Set von Raphaël Marionneau bekommt "Das Cabinet des Dr. Caligari" jetzt eine neue Dramaturgie. Der Vater der „couch culture“ untermalt Robert Wienes stummes Meisterwerk mit einem live gemixten Soundtrack. Marionneaus Klangwelten, mal düster und verstörend, mal leicht und verspielt, verstärken die Atmosphäre und lassen erahnen, welche Szene als nächstes folgen wird.

Offizielle Homepage