Filmportrait:
Cirkus Columbia

Filmplakat Cirkus Columbia

Cirkus Columbia


Bosnien-Herzegowina, F, GB, D 2010
R: Danis Tanovic, mit: Miki Manojlovic, Boris Ler, Mira Furlan
Länge: 113 min., FSK: 12

Oscar-Preisträger Danis Tanovic ("No Man's Land") kehrt in dieser schwarzen Komödie kurz vor Ausbruch des Balkankriegs zu seinen Wurzeln zurück und erzählt mit deftigem Humor und viel Einfühlungsvermögen von seinen Landsleuten, dem schwierigen Mit- und Gegeneinander und der Naivität der Menschen, die die Vorboten des nahen Kriegs nicht erkennen wollen und am Ende vor der Frage stehen, weggehen oder bleiben.
Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs kehren Gegner des kommunistischen Regimes in ihr Land zurück, auch Divko kreuzt nach 20 Jahren Deutschland in seiner Heimat Bosnien-Herzegowina auf mit einer jungen Geliebten an seiner Seite und vielen Deutschmark in der Tasche. Ehefrau und Filius wirft er aus dem Haus, um mit neuer Gefährtin ein neues Leben zu beginnen. Dass der Sohnemann an der hübschen Fast-Stiefmutter Gefallen findet und sie an ihm, passt nicht ins Macho-Konzept. Nicht nur die zwischenmenschlichen, auch die politischen Spannungen nehmen zu.

Offizielle Homepage