Filmportrait:
DRIVE - engl. OmU

Filmplakat DRIVE - engl. OmU

DRIVE - engl. OmU


USA 2011
R: Nicolas Winding Refn, mit: Ryan Gosling, Carey Mulligan, Bryan Cranston, Albert Brooks
Länge: 95, FSK: 18

Die Sensation beim Filmfestival in CANNES! Die Neuerfindung des ebenso lässigen wie präzisen Großstadtthrillers...
Nach LARS UND DIE FRAUEN und BLUE VALENTINE überzeugt erneut Hauptdarsteller RYAN GOSLING hier als wortkarger Einzelgänger.
Hollywood-Stuntfahrer am Tag mit Nebenbeschäftigung als Fahrer für Fluchtfahrzeuge für die kriminelle Unterwelt bei Nacht. Er wird selbst zum Ziel der gefährlichsten Männer in LA, nachdem er dem Ehemann seiner schönen Nachbarin Irene (Carey Mulligan) Hilfe zugesichert hat. Als der Auftrag schief geht, kann er Irene und deren Sohn nur dadurch am Leben erhalten, indem er das tut, was er am besten kann – fahren!

Drive begeistert mit einer unglaublich faszinierenden Bildsprache, verschmilzt gekonnt Langsamkeit und Action. Es ist der Rhythmus, der in den Bann zieht, die Lichtstimmungen, der Sound, die Atmosphäre. Nicolas Winding Refn erweist sich als Meister seines Fachs - man kann sich nicht sattsehen. Auch nicht an Hauptdarsteller Ryan Gosling, der den wortkargen Driver perfekt in Szene setzt. An seiner Seite wissen Carey Mulligan und Ron Perlman zu überzeugen.

Offizielle Homepage