Filmportrait:
THE IRON LADY (engl. OmU)

Filmplakat THE IRON LADY (engl. OmU)

THE IRON LADY (engl. OmU)


GB 2011
R: : Phyllida Lloyd (Mamma Mia), mit: Meryl Streep, Jim Broadbent (Another Year), Iain Glen (Die Päpstin)
Länge: 105 min, FSK: 12

OSCAR und GOLDEN GLOBE als Beste Hauptdarstellerin 2012 für MERYL STREEP in ihrer neuen Glanzrolle als Magret Thatcher!
Ein "großartiges Porträt von Lady Thatcher", schwärmte die Thatcher-treue "Daily Mail" nach einer exklusiven Pressevorführung. Der Film sei eine "feministische Neudeutung ihres Lebens", kommentierte der "Evening Standard". Und die "Sunday Times" urteilte, die Neubewertung von Thatchers Leben sei überfällig.
Der Film wird aus der Perspektive einer alten, senilen Thatcher erzählt, die einsam ist. Diese Beschreibung beruht auf Tatsachen, geschildert in den Memoiren von Thatchers Tochter Carol. Beim Erscheinen des Buchs 2008 hatten Thatcher-Fans protestiert, weil diese Passagen so gar nicht dem öffentlichen Bild ihrer unbesiegbaren Heldin entsprachen.

Offizielle Homepage