Filmportrait:
Der Seidenfächer chin. OmU

Filmplakat Der Seidenfächer chin. OmU

Der Seidenfächer chin. OmU


China / USA 2011
R: Wayne Wang, mit: Russell Wong, Li Bingbing, Archie Kao
Länge: 104 Min., FSK: 12 J.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Lisa See, der weltweit Tausende von Leser begeistern konnte. Sensibel inszeniert von Wayne Wang ("Manhattan Love Story", "Smoke"), einst Ikone des amerikanischen Independent-Kinos, der nach Ausflügen in den Mainstream sich nun seinen chinesischen Wurzeln nähert, gewährt der Film einen tiefen Einblick in die Kultur und Tradition Chinas, doch in erster Linie sind es zwei Geschichten über eine tiefgreifende, lebenslange Liebe ebenso wie die damit verbundene stille Trauer. Unaufgeregt, poetisch und mit einer zeitlos schönen Ästhetik gestaltet.

China während des 19. Jahrhunderts: Den beiden siebenjährigen Mädchen Schneerose und Lilie wird aufgrund unterschiedlicher Klassenzugehörigkeit von ihren Familien die Freundschaft zueinander verwehrt, sodass sie über Briefe in der Geheimschrift Nushu miteinander kommunizieren. Parallel dazu wird die Geschichte über Nina und Sophia im heutigen Shanghai erzählt, die um ihre Freundschaft aus Kindheitstagen kämpfen, während beide von ihren Berufen und ihrem komplizierten Beziehungsleben in einer hektischen und ermüdenden Großstadt beansprucht werden.

Offizielle Homepage