Filmportrait:
MORE THAN HONEY

Filmplakat MORE THAN HONEY

MORE THAN HONEY


CH,D 2012
R: Markus Imhoof
Länge: 91 Min, FSK: 0 J.

Die Produzenten von WE FEED THE WORLD und LET'S MAKE MONEY klären auf über das rätselhafte weltweite Bienensterben und die Bedeutung der Bienen für den Menschen und die Natur.

Seit Jahren ist ein weltweites rätselhaftes Bienensterben zu beobachten. Das hat auch verheerende Auswirkungen auf den gesamten Biozyklus unserer Erde. Die Dokumentation hält das Leben einer Biene fest und zeigt die Wertschöpfungskette des Honigs bis hin zum Menschen. Von China, wo die Biene schon so gut wie ausgestorben ist bis hin zu Züchtern, die bereits in einem Wettbewerb um die wertvollen Pollen ringen. Am Ende steht eine traurige Prognose, die eine Zukunft ganz ohne die Honigbiene zeichnet.

Unvorstellbar, ein Leben ohne die fleißige Honigbiene - und doch ist die Bedrohung so real wie ernst zu nehmen. Der renommierte Schweizer Regisseur Markus Imhoof ("Der Berg", "Die Reise", "Das Boot ist voll"), der selbst aus einer Imkerfamilie stammt, entführt den Zuschauer in die Welt der Biene und zeigt deren wirtschaftliche Nutzung von der kleinen Familienimkerei bis hin zu großen Industriebetrieben. Das Schicksal der Honigbiene hängt an einem seidenen Faden, auch wenn von Pestiziden bis Antibiotika alles versucht wird, ihren Bestand zu erhalten und zu fördern.

Offizielle Homepage